Pressemeldungen 2016

Hier finden Sie Meldungen über die Wissenschaftsnacht 2016.


Pressemitteilung 04.06.2016

Rund 18.000 Besucher bei der Wissenschaftsnacht

Die Nachtschwärmer ließen sich von den zeitweisen Regenschauern nicht abschrecken

Wasser ist allgegenwärtig und eine wichtige Voraussetzung für Leben. Bei der 10. Bonner Wissenschaftsnacht am Freitag, 3. Juni, von 18 bis 24 Uhr zum Thema „WasserWelten“ dreht sich alles um das lebenswichtige Elixier.

Passend zum Thema erstrahlte das Schloss in sattem Blau.

„WasserWelten" lautete das Motto der gestrigen Bonner Wissenschaftsnacht - und angesichts von Starkregen und Überschwemmungen hätte das Thema nicht aktueller sein können. Die Teilnehmer ließen sich von den zeitweisen Schauern jedoch nicht abschrecken: Schätzungsweise rund 18.000 Besucher tummelten sich bis Mitternacht im und um das Universitätshauptgebäude. Mitgezählt sind auch die Besucher des Wissenschaftszeltes auf dem Münsterplatz, das bereits am Donnerstag geöffnet hatte.

Im Zelt auf dem Münsterplatz waren unter anderem virtuelle Welten und WLAN-Kommunikation für maritime Anwendungen des Fraunhofer-Instituts für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE zu sehen. Die Hochschule Bonn/Rhein-Sieg führte vor, wie sich Ozon aus Wasser herstellen und damit Wasser aufbereiten lässt. Das Meteorologische Institut der Universität Bonn zeigte, passend zum Wetter, wie sich Wasser in der Region simulieren und vorhersagen lässt.

weiterlesen >>


Pressemitteilung Nr. 113/2016 vom 23.05.2016

Wissenschaftsnacht lockt mit “WasserWelten”

Forschung zum Anfassen und Mitmachen am 2. und 3. Juni im Unihauptgebäude und auf dem Münsterplatz

Wasser ist allgegenwärtig und eine wichtige Voraussetzung für Leben. Bei der 10. Bonner Wissenschaftsnacht am Freitag, 3. Juni, von 18 bis 24 Uhr zum Thema „WasserWelten“ dreht sich alles um das lebenswichtige Elixier.

Bilder: Der Abdruck im Zusammenhang mit der Nachricht ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.Mit einer farbenfrohen Mischung aus Forschung und Kultur präsentiert sich die Bonner Wissenschaftsnacht alle zwei Jahre in und um das Hauptgebäude der Universität Bonn.
Mit einer farbenfrohen Mischung aus Forschung und Kultur präsentiert sich die Bonner Wissenschaftsnacht alle zwei Jahre in und um das Hauptgebäude der Universität Bonn. (c) Foto: Volker Lannert/Uni Bonn

Im Universitätshauptgebäude, den Uni-Museen und der Remigiuskirche finden Veranstaltungen rund um das Hauptthema Wasser statt. Das Wissenschaftszelt auf dem Münsterplatz öffnet bereits am Donnerstag, 2. Juni, von 9 bis 20 Uhr und wartet auch während der Wissenschaftsnacht mit spannenden Präsentationen auf.

Hinweis für Medien: Am Freitag, 3. Juni, findet ein Presserundgang statt, der etwa 45 Minuten dauert. Treffpunkt ist um 17.45 Uhr im Universitätsmuseum im Hauptgebäude, Regina-Pacis-Weg 3. Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan, Landrat Sebastian Schuster und Rektor Prof. Dr. Michael Hoch haben ihr Erscheinen angekündigt.

Die Pressemeldung können Sie hier herunterladen.

weiterlesen >>