Programmübersicht nach Uhrzeiten

Hinweise

Anklicken und das Programmheft als PDF-Dokument herunterladen.

Das Programm sortiert nach Veranstaltungsorten finden Sie unter
>> Programmübersicht nach Orten

Weiterführende Informationen und Downloads über die einzelnen Projekte und Vorträge finden Sie unter >> Projekte

Während der Wissenschaftsnacht ist ein gedrucktes Programmheft am Infostand im Eingangsbereich kostenlos erhältlich.

Wissenschaftszelt auf dem Münsterplatz:

Öffnungszeiten der Ausstellungen im Wissenschaftszelt und laufende Präsentationen:

Donnerstag, 02.06.2016, 09.00 bis 20.00 Uhr

Freitag, 03.06.2016, 09.00 bis 24.00 Uhr

Nachfolgend Termine und Uhrzeiten der Wissenschaftsnacht am
Freitag, 03.06.:

09.00 bis 24.00 Uhr

  • Laufende Präsentationen im Wissenschaftszelt auf dem Münsterplatz

18.00 bis 24.00 Uhr

  • Laufende Präsentationen im Erdgeschoß und 1. Stock des Hauptgebäudes der Universität Bonn

18.00 bis 23.00 Uhr

  • Arithmeum, Sonderöffnung, Eintritt frei

18.00 bis 24.00 Uhr

  • Akademisches Kunstmuseum der Universität Bonn, Sonderöffnung, Eintritt frei

18.00 bis 24.00 Uhr

  • Ägyptisches Museum der Universität Bonn, Sonderöffnung, Eintritt frei

18.00 bis 24.00 Uhr

  • Universitätsmuseum Bonn, Sonderöffnung, Eintritt frei

18.00 bis 22.15 Uhr

  • Schlosskirche : Kunstausstellung: Grenzenlos - Himmlische Perspektiven

Von 18.00 bis 24.00 Uhr geöffnet:

  • Infopunkt mit FAZ-Café, An der Schloßkirche 4
  • Café Unique, Hauptgebäude (Nähe Säulenhalle)

Im Einzelnen am Freitag, 03.06.

(neben den oben genannten lfd. Präsentationen und Ausstellungen):

18.00- 18.45 Uhr (Arkadenhof, Uni)

  • Junior-Big Band, Ernst Moritz-Arndt-Gymnasium (Ltg. Toni Schüller)

18.00 Uhr - 19.00 (Arithmeum)

  • Sonderführung: Frühe Computer und PCs

18:00 Uhr - 18.05 Uhr (Akademisches Kunstmuseum)

  • Klaviertrio (Felix Zipfel, vl - Felicitas Taube, vc - Luisa Waschk, p), Carl Reinecke (1824-1910): Trio C-Dur op. 159/1: Allegro moderato

18.15  Uhr - 18.20 Uhr (Akademisches Kunstmuseum)

  • Duo Cello-Klavier (Leo Kreutzmann, vc - Monan Jülch, Klavier), Alexander Arutjunjan (1820 - 2012): Impromptu

18.30 Uhr (Akademisches Kunstmuseum)

  • Sonderführung: Die Mosaikkarte von Madaba (Stefanie Herten)

18.30 Uhr - 19.00 Uhr (Uni, Hörsaal 8)

  • Vortrag: „Wasser - Schöpfungskraft und Vernichtungspotentzial in der Symbolik der Religionen"  von Prof. Dr. Dr. Manfred Hutter, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Abt. Religionswissenschaften, Universität Bonn

19.00  Uhr (Hörsaal 1)

  • Unterirdisch - Die Geo-Show
  • Achtung: Einlass nur mit Einlasskarte, Kartenausgabe kostenfrei nur am 3. Juni ab 18.00 Uhr im Arkadenhof des Hauptgebäudes  

19.00 - 20.00 Uhr (Arithmeum)

  • Sonderführung: Rechnen Einst und Heute

19.00 - 19.20 Uhr (Arkadenhof, Uni)

  • Campus Brass, Musikforum, Universität Bonn

19.00 - 19.20 Uhr (Universitätsmuseum)

  • Sonderführung: Der Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg

19.00 Uhr (Universitäts- und Landesbibliothek Bonn, Adenauerallee 39-41)

  • Abteilung für Musikwissenschaft/Sound Studies, Universität Bonn, Sound Studies in Bonn am Beispiel der Klanginstallation „Schwingungen – Schwebungen“ von Edwin van der Heide, Treff an der Klanginstallation und Begehung

19:15 - 19:45 Uhr (Uni, Hörsaal 8)

  • Vortrag: „Um wie viel steigt der Meeresspiegel und warum?" von  Dr. Roelof Rietbroek, Institut für Geodäsie und Geoinformation, Universität Bonn

19.15   - 19.25 Uhr (Akademisches Kunstmuseum)

  • Streichquartett (Fabian Thiele, 1. vl - Moritz von Vegesack, 2. vl - Joshua Gehlen, vla - Johannes Zipfel, vc), L. v. Beethoven: Streichquartett op. 18/6: Allegro con brio

19.30   - 19.40 Uhr (Akademisches Kunstmuseum)

  • Duo Klarinette-Klavier (Luisa Gehlen, Klar. - Joshua Gehlen, Klavier), Charles-Marie Widor (1844-1937): Introduction et Rondo B-Dur op. 72 für Klarinette und Klavier

19.30  Uhr (St. Remigius-Kirche, Brüdergasse)

  • EMA-Bläser- Quintett (Ltg.: Andreas Herkenrath), (J. Haydn: Divertimento, F. Farkas: Antike ungarische Tänze)

19.30 Uhr (Hörsaal 4.001, Lennéstraße 6)

  • Abteilung für Musikwissenschaft/Sound Studies, Universität Bonn, Sound Studies in Bonn am Beispiel der Klanginstallation „Schwingungen – Schwebungen“ von Edwin van der Heide, Vortrag (Ulrike Nemson und Florian Zwißler) und Diskussion (Moderation: Vertr.-Prof. Dr. Friederike Wißmann)

19.30 - 20.30 Uhr (Arkadenhof, Uni)

  • Big Band, Ernst Moritz-Arndt-Gymnasium (Ltg. Annemarie Lehmann und Toni Schüller)

19.40 Uhr - 19.55 Uhr (Akademisches Kunstmuseum)

  • Duo Cello-Klavier (Johannes Zipfel, Cello - Jan Taro Löhken, Klavier), Sergej Rachmaninow (1873-1943): Sonate für Cello und Klavier g-moll op. 19: Lento - Allegro Moderato

20.00 Uhr (Infopoint/FAZ Café der Universität Bonn)

  • "Von Undinen, Nixen & Wassermännern" - Ein literarischer Tauchgang ins Reich der Wasserwelten von & mit Anja Stadler und Andreas Theobald (Klavier)

20.00 - 20.20 Uhr (Schlosskirche)

  • Kommentare (auch von Bonner Bürgern) zur Kunstausstellung: Grenzenlos - Himmlische Perspektiven

20.00 - 20.30 Uhr (Uni, Hörsaal 8)

  • Vortrag: „Blut, Speichel und Urin - was sie uns über unser Gehirn verraten" von Prof. Dr. Monique M. B. Breteler, Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)

20.00 - 21.00 Uhr (Arithmeum)

  • Sonderführung: Rechnen Einst: Die Zuse Z25

20.00 Uhr (Akademisches Kunstmuseum)

  • Sonderführung: Die Caracalla-Thermen in Rom und ihre Statuenausstattung (Nele Schröder-Griebel)

20.00 - 20.20 Uhr (Universitätsmuseum)

  • Sonderführung: Berühmte Forscher an der Universität Bonn

20.15 Uhr (St. Remigius-Kirche, Brüdergasse)

  • EMA-Sinfonieorchester (Ltg. Andreas Herkenrath), (A. Dvorak: 9. Sinfonie, 1.+2. Satz, Filmmusik)

20.30 - 20.50 Uhr (Arkadenhof, Uni)

  • Jazzchor, Musikforum, Universität Bonn

20.30  Uhr - 20.45 Uhr (Akademisches Kunstmuseum)

  • Duo Gesang-Klavier (Nayeb Behbahani, Bass + Nayeli Herrera Brincker,Klavier)
    • Johann Friedrich Reichardt , „Rhapsodie" fis - Moll
    • Franz Schubert: „Der Lindenbaum" (Winterreise , D 911 Nr. 5)
    • Robert Schumann: „Die Rose, die Lilie" (Dichterliebe , op 48, Nr. 3)

20.45 - 21.15 Uhr (Uni, Hörsaal 8)

  • Vortrag: „Die Vermessung der Meeresoberfläche aus dem Weltraum" von Prof. Dr. Wolf-Dieter Schuh, Institut für Geodäsie und Geoinformation, Universität Bonn

21.00 Uhr (Infopoint/FAZ Café der Universität Bonn)

  • Hörstück zu "In Tagen und Jahren nicht mehr" von Malte Asmuth von & mit der gruppe: metalog - Studentische Theatergruppe an der Universität Bonn

21.00 - 21.20 Uhr (Schlosskirche)

  • Kommentare (auch von Bonner Bürgern) zur Kunstausstellung: Grenzenlos - Himmlische Perspektiven

21.00 - 22.00 Uhr (Arithmeum)

  • Sonderführung: Poesie mit Zirkel und Lineal - Geometrisch-konstruktive Kunst aus der Sammlung Arithmeum

21.00 - 22.00 Uhr (Ägytisches Museum)

  • Sonderführung: Wasser im Alten Ägypten

21.00 - 21.20 Uhr (Universitätsmuseum)

  • Sonderführung: Frauenforschung an der Universität Bonn

21.00 - 21.20 Uhr (Arkadenhof, Uni)

  • Saxophon-Ensemble, Ernst Moritz-Arndt-Gymnasium (Ltg. Thomas Heck)

21.00 - 21.30 Uhr (Hörsaal 1)

  • Mini-Science Slam des iGEM Team Bonn in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum caesar mit dem Psychologen Prof. Dr. Rainer Banse, Universität Bonn „ Problem Partnerwahl: Selber machen oder Mutti entscheiden lassen“

    und dem Astrophysiker Dr. Alexander Karim, Universität Bonn „All die toten Sterne – oder: Jedem Ende wohnt ein Anfang inne“

21.30 - 22.00 Uhr (Uni, Hörsaal 8)

  • Vortrag: "Data Lake(s)" - Datenseen von Prof. Dr. Peter Steininger, FOM Hochschule für Oekonomie und Management

21.30 - 21.50 Uhr (Arkadenhof, Uni)

  • Campus Brass, Musikforum , Universität Bonn

21.30  Uhr (Akademisches Kunstmuseum)

  1. Sonderführung: Meereswesen in der Antike: Mythen im Bild (Nadja Mertens)

21.30 – 22.30 Uhr (Uni, Hörsaal 1)

  • Eintauchen in die Meeresforschrung – filmische Impressionen

21.45 - 22.30 Uhr (Archiv der Universität Bonn)

  • Mitternachtsführung Archiv
    (begrenzte Teilnehmerzahl, Einlasskarten erforderlich, diese sind um 21 Uhr am Infostand in der Ehrenhalle erhältlich)

22.00 Uhr (Infopoint/FAZ Café der Universität Bonn)

  • "Meerjungfrauen küssen besser?!" - Ein literarischer Besuch bei Hans Christian Andersens märchenhaften Meereswesen von & mit Anja Stadler und Andreas Theobald (Klavier)

22.00 - 22.20 Uhr (Universitätsmuseum)

  • Sonderführung: Die Gründung der Universität Bonn

22.00 - 23.00 Uhr (Arithmeum)

  • Sonderführung: Kryptographie

22.00 - 23.00 Uhr (Arkadenhof, Uni)

  • Uni Big Band, Musikforum, Universität Bonn

22.15 - 22.45 Uhr (Uni, Hörsaal 8)

  • Vortrag: "Hochleistungsrechnen in den Geowissenschaften - Simulation und Vorhersage terrestrischer Wasser- und Energiekreisläufe" von Dr. Kollet, Kompetenzzentrum für Wissenschaftliches Hochleistungsrechnen in Terrestrischen Systemen / Geoverbünde ABC/J

22.30  Uhr (Schlosskirche)

  • „Wasser und Welten" Konzertante Lesung mit Stimmen aus Bibel, Kunst und Wissenschaft, Rezitation und Gesang: Rena Meyer Wiel

22.30 - 23.00 Uhr (Hörsaal 1)

  • Mini-Science Slam des iGEM Team Bonn in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum caesar mit dem Psychologen Prof. Dr. Rainer Banse, Universität Bonn „ Problem Partnerwahl: Selber machen oder Mutti entscheiden lassen“

    und dem Astrophysiker Dr. Alexander Karim, Universität Bonn „All die toten Sterne – oder: Jedem Ende wohnt ein Anfang inne“

22.30  - 23.15 Uhr (Archiv der Universität Bonn)

  • Mitternachtsführung Archiv (begrenzte Teilnehmerzahl, Einlasskarten erforderlich, diese sind um 21 Uhr am Infostand in der Ehrenhalle erhältlich)

23.00 - 24.00 Uhr (Arkadenhof, Uni)

  • Bonner Saxophon Ensemble

23.00 - 23.30 Uhr (Uni, Hörsaal 8)

  • Vortrag: „Um wie viel steigt der Meeresspiegel und warum?" von  Dr. Roelof Rietbroek, Institut für Geodäsie und Geoinformation, Universität Bonn

23.00 - 23.20 Uhr (Universitätsmuseum)

  • Sonderführung: Die Prinzenuniversität

23.00 – 24.00 Uhr (Uni, Hörsaal 1)

  • Eintauchen in die Meeresforschrung – filmische Impressionen

23.15 - 24.00 Uhr (Archiv der Universität Bonn)

  • Mitternachtsführung Archiv
    (begrenzte Teilnehmerzahl, Einlasskarten erforderlich, diese sind um 21 Uhr am Infostand in der Ehrenhalle erhältlich)

24.00 - 0.45 Uhr (Archiv der Universität Bonn)

  • Mitternachtsführung Archiv
    (begrenzte Teilnehmerzahl, Einlasskarten erforderlich, diese sind um 21 Uhr am Infostand in der Ehrenhalle erhältlich)?